Josef Binder und Markus Kahlig sind Bundesmeister

ASKÖ Bundesmeisterschaft; Mürzzuschlag, AT

Am 28.10.2007 fanden in Mürzzuschlag die ASKÖ Bundesmeisterschaften für U13, U15 und der allgemeinen Klasse statt.
277 Judokas von 42 Vereinen aus ganz Österreich kämpften um die Titel.
Der 12. Platz von ASKÖ Reichraming in der Vereinswertung unterstreicht die tolle Arbeit von Trainer Alfred Scharnreitner.
Josef Binder konnte trotz einer längeren Verletzungspause alle seine Kämpfe vorzeitig mit Ippon gewinnen und diese Saison mit einem super Erfolg abschließen.
Bei Markus Kahlig war nach souveränen Vorrundenkämpfen das Finale von Taktik geprägt. Dieser Sieg brachte ihm schon seinen fünften Titel in diesem Jahr ein.
Etwas Pech bei der Auslosung hatte Martin Prexl (U15-55kg). Er erwischte gleich im ersten Kampf den amtierenden Staatsmeister und verlor die 1. Runde.
Obwohl er die restlichen Kämpfe alle mit Ippon gewinnen konnte, reichte es somit leider nur für Platz Drei. Die Nachwuchskämpfer U13 konnten sich bei ihrem ersten nationalen Großereignis auch sehr gut platzieren: Isabella Riegler (4.Platz), Matthias Lindenbauer (5.Platz) und Thomas Forster (7.Platz)

ErgebnisNameAltersklasseGewichtsklasse
1Markus KahligMarkus KahligU15-66 kg
1Josef BinderJosef BinderAK-73 kg
2Johann ReisingerJohann ReisingerAK-73 kg
3Martin PrexlMartin PrexlU15-55 kg
5Simon ReisingerSimon ReisingerU15-66 kg