ÖM U21 – Gold für Carina Klaus-Sternwieser und Mohamed Muntsurov, Silber für Emily Starzer und Tanzila Muntsurova

Österreichische Meisterschaft; AT

Österreichische Meisterschaft

Das Judoteam Reichraming kürt sich somit bei den Österreichischen Meisterschaften in Krems sowohl in der Altersklasse der U16 als auch der U21 zum besten Judo-Verein von Österreich. Welch ein historisches Wochenende.

Insgesamt nahmen am heutigen Tag 168 Sportler aus 50 Vereinen teil – vier Sportler aus Reichraming.

Die Leistung sprengt alle Erwartungen, denn alle vier Nachwuchshoffnungen schaffen den Einzug ins Finale.

In der leichten Burschengewichtsklasse -55kg zeigt Mohamed Muntsurov welch ein Potenzial in ihm steckt. Nachdem er im Jänner bei den U18 nicht antreten konnte (brachte das Gewicht -50kg nicht), schlägt er heute in der nächsten Gewichts- und Altersklasse (-55kg) zu. Nach starken Vorrundenkämpfen zieht er ins Finale gegen Matteo Gruber (Dornbirn) ein. Eine Bodensituation nutzt Mohamed schnell aus und kann seinen Gegner 20sec fixieren. Nach dem Titel bei den U16 im letzten Jahr ist dies bereits sein zweiter ÖM-Titel.

Schwester Tanzila Muntsurova (-48kg) steht ihrem Bruder nichts nach und zieht ebenfalls ins Finale ein. Am Weg dorthin schaltet sie auch ihre Angstgegnerin Lisa Peherstorfer (UJZ Mühlviertel) mit 2 Wazar-ari aus. Im Finale trifft sie ebenfalls auf eine Gegnerin aus Dornbirn (Tatevik Minasyan). Tanzila führt rasch mit Waza-ari und dominiert den Kampf. Bei einem erneuten Angrifft stützt sie sich aber mit Kopf auf der Matte ab. Dies führt ab heuer zu einer Disqualifikation. Eine harte Entscheidung sehr zum Ärger von Tanzila. Nach Bronze bei den U23 im Jänner nun die zweite Medaille, dieses Mal in Silber.

Gold Nr. 2 am heutigen Tag geht an Gold-Carina Klaus-Sternwieser (-52kg). Dies ist bereits der sechste Titel in Folge nach den vier Titeln im Vorjahr und jenen heuer im Jänner bei der U23-Meisterschaft. Sowie im Jänner trifft sie erneut auf Larissa Sickinger (Judogym). Der Kampf wird sehr ausgeglichen geführt, einen zwei Shido Vorsprung gleicht Sickinger im Golden Score aus. Dann aber eine schöne Hüfttechnik die zum Ippon und zum Sieg führte.

Emily Starzer (-63kg) zieht nach souveränen Vorrundenkämpfen ebenfalls ins Finale ein. Dort trifft sie auf die Favouritin Lisa Tretnjak (Leibnitz). Emily kann anfangs gut mithalten, kommt aber am Boden in eine Festhalttechnik, aus der sie sich nicht mehr befreien kann. Nach Bronze bei den U23 im Jänner, jetzt mit Silber bereits die neunte Medaille bei Österreichischen Meisterschaften für Emily.

Das kleine „Judodorf“ aus Reichraming holt somit bei den diesjährigen Nachwuchsmeisterschaften (U16, U18, U21 und U23) insgesamt 12 Medaillen – 6x Gold, 3x Silber und 3x Bronze.

Gratulation an alle Medaillengewinner, wir sind sehr stolz auf euch.

ErgebnisNameAltersklasseGewichtsklasse
1Carina Klaus-SternwieserCarina Klaus-SternwieserU21-52 kg
1Mohamed MuntsurovMohamed MuntsurovU21-55 kg
2Tanzila MuntsurovaTanzila MuntsurovaU21-48 kg
2Emily StarzerEmily StarzerU21-63 kg

Bilder

von Oliver Sellner is licensed under Alle Rechte vorbehalten

ÖM U21 2023
ÖM U21 2023